Geschichte

Home Der Verein Geschichte

Mottos und Orden

Reisen Sie durch die Vergangenheit und alles Sie alles Mottos der Vereinsgeschichte noch einmal Revue passieren.

Karnevalsschlager

Hier gelangen Sie zum Wortlaut des Batterschen Karnevalschlagers. Außerdem können Sie einmal reinhören wie sich dieser früher angehort hat.

Geschichte

Die benachbarten Eichsfeldorte haben für die Breitenworbiser einen jahrhundertealten Spitznamen.
„Battersche Schnallenköppe“.
Unter diesem ehrenden Symbol feiert Breitenworbis seit über 60 Jahren begeistert Karneval.

Aus der Vereinsgeschichte des BCC 1952.eV.

In seiner Historie erweist sich der BCC als kritischer, politischer und geselliger Verein.
So geht die Formierung einer Narrenzunft in Battern auf das Jahr 1952 zurück, als sich unbeirrbare Frohnaturen entschlossen, am Rosenmontag 1953 einen Rosenmontags-/Maskenzug durchzuführen. Begeistert vom Erfolg übernahm der in Battern ansässige Dorfarzt Dr. Michael Hennes als aktiver Förderer und erster Elferratsspräsident  die Führung der begabten Batterschen Schnallenköppe. Schon der Karneval 1953/54 wurde trotz armer Zeiten zu einer Prachtsaison. Mit perfekten Büttenabenden und dem ersten großen Rosenmontagsumzug begeisterten die Batterschen Narren ihr Publikum. Dieses Debüt wurde in der Saison 1954/55 an Farbigkeit und Ideenreichtum noch überboten.
In den  Anfangsjahren wurde Battern auch noch von verschiedenen Prinzenpaaren regiert.

Auch die frühen DDR-Jahre überstand der Karneval in Battern weitestgehend unbeschadet.
Ab 1975 leitete ein Generationenwechsel in seiner Führung eine Weiterentwicklung des Batterschen Karnevals ein. Er entpuppte sich zum unerwünscht kritischen Politkarneval, in dem die mutigen Schnallenköppe marode Zustände aufdeckten und sich deshalb oft vor Zensur fürchteten. Eintrittskarten waren bald Mangelware. Die Saisonmottos in den letzten Jahren vor der „Wende“ waren satirisch und zweideutig.

Nach 1990 galt es unter den veränderten politischen Bedingungen das hart erarbeitete Image des Vereins weiterzuentwickeln. 1992 erfolgte die Eintragung als freier gemeinnütziger Verein. Der Neubau des Gemeindesaals, welcher erstmals in der Saison 1998/99 für die Narren zur Verfügung stand, brachte wesentlich bessere Bedingungen mit sich.
Ab 2001 trauten sich auch die Breitenworbiser Frauen ihren Abend zu gestalten. So entstand am „fetten Donnerstag“ der Weiberfasching. Dieser ist nun eine feste Größe im Programm des Batterschen Karnevals. Schon seit vielen Jahren bespaßt der BCC  auch die Kleinsten beim Kinderfasching und gibt extra Vorstellungen für die Senioren. Beides wurde in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen. Seit 2010 ist Batterns Jugend mit einer eigenen Veranstaltung dabei. Das reinste Tohuwabohu, welches regen Zuspruch bei den jungen Leuten fand.

Wir bedanken uns bei unserem treuen Publikum und hoffen auf noch viele gemeinsame, närrische und erfolgreiche Jahre.

Ihr BCC

Präsidenten

Dr. M. Hennes
F. Kahle
B. Kirchner
G. Hebestreit
P. Wand
F. Wilhelm
R. Wieg
W. Eiselt

Mottos

1952 Gründungsjahr des Batterschen Karnevals
1953 Rosenmontagsdebüt der “Tollsten Batterschen Narren”
1954 Battern total vom Karnevalsfieber infiziert Maximilian I. und Karin I. Umzug
1955 Prunksaison unter Maximilian II. und Ruth I. Umzug
1956 Regentschaft von Heinz I. und Betti I. unter trübem politischen Stern
1957 Frohsinn auf Sparflamme
1958 ”
1959 ” – kleiner Umzug –
1960 ”
1961 ” Jahr des Mauerbau’s: Die hoffen und harren, hält man für Narren…
1962 ” … es muß hier weitergehen:
1963 ”
1964 Närrischer Aufschwung Präsident: Fr.Kahle / Sitzungspr: H.Bolze
1965
1966 Ihro Tollitäten Hermann I. + Bärbel I.
1967 Bruno I. + Ingrid I. Umzug!
1968 Günter I. + Waltraud I Umzug “15 Jahre Karneval in Battern”
1969 Der Karneval trauert mit seinem Präsidenten
1970 “Battern fährt zur See”
1971 “Batterscher Zoo”
1972 “Battern fliegt zum Mond”
1973 “20 Jahre” Umzug!
1974 “Räuberhöhle”
1975 “Battern auf Haiwai”
1976 “Wildwest in Battern”
1977 “25 Jahre Karneval in Battern am schönen Rhin” Umzug!
1978 “Battern macht Urlaub”
1979 “Battern auf der Milchstraße”
1980 “Battern im Himmel”
1981 “Battern – ein Zigeunerlager”
1982 “30 Jahre Batterscher Karneval” Umzug!
1983 “Battern – eine bleibende Festung”
1984 “Schwein gehabt”
1985 “Wir lassen uns das Klima nicht vermiesen!”
1986 “Vorsicht ! Frisch gestrichen! ”
1987 “35 Jahre Battersche Spitzen – Techno logen” Umzug!
1988 “Dorf bleibt Dorf – da helfen keine…” (750 Jahre Battern + Bärlin)
1989 “Laßt uns leben…!”
1990 ” Battern macht Inventur”
1991 “Von der Sichel unter’n Hammer”
1992 “40 Jahre – und kein bisschen leise” Umzug!
1993 “Aufschwung PrOST”
1994 “Gute schlechte Zeiten”
1995 “Wieder verwählt”
1996 “Unheilbar gesund”
1997 “BCC 45 – noch scharf und würzig” Umzug!
1998 “Vorsicht – bissiger Mund !”
1999 “Alles neu ?”
2000 “Battern 2000 – Der BCC warnt: Feiern gefährdet die Gesundheit”
2001 “Deutsche Leidkultur”
2002 ” Je oller, je doller – 50 Jahre BCC ” Umzug!
2003 “Neue Besen kehren heiter weiter”
2004 “Über(s)teuert! Lebst du noch oder zahlst du schon?”
2005 “Ich bin ein Narr, holt mich nicht raus!”
2006 “Die Politik eiert, der BCC feiert”
2007 “55 lange Jahr, von Wilhelm Pieck bis Angela”
2008 “Lieber Gammelfleisch essen, als Karneval vergessen”
2009 “Geh’n auch die Finanzen krachen, unser Kapital ist Lachen”
2010 “20 Jahre Mauerfall – Narrenfreiheit überall”
2011 “Wenn auch der ganze Erdball spinnt, H u m o r gewinnt!”
2012 “Lieber 60 Jahre beim Karneval schwitzen, als unterm Rettungsschirm sitzen!”Umzug
2013 “Statt Sorgenfalten – Humor behalten!”
2014 “Battern helau – ohne Twittern und Datenklau”
2015 “Den Karneval in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!”
2016 “Zurück in die Zukunft, BCC”